Ehrenpräsidenten

S.E. Juan Sunyé Mendía

Botschafter des spanischen Königreichs in Österreich

Juan Sunyé Mendía (61) ist seit 10. August 2017 Botschafter des Königreichs Spanien in Wien. Der gebürtige Madrider trat nach dem Studium der Rechtswissenschaften und dem Erwerb des Diploms der Europastudien (rechtwissenschaftlicher Zweig) des Europacolleges in Brügge/Belgien 1986 in den diplomatischen Dienst ein.

 

Er begann als Leiter des Bereichs für Angelegenheiten Gibraltars innerhalb der politischen Sektion für Europa und wechselte dann in die Protokollabteilung, wo er im Laufe seiner Karriere immer wieder verschiedene leitende Positionen bekleidete. Dazwischen war er u.a. auch Botschaftssekretär in Bonn (1990), Konsul Spaniens in New York (1996), Berater im Kabinett des Generalsekretärs des Amtes des Regierungspräsidenten (2000) sowie Erstzugeteilter an der Spanischen Botschaft in Kopenhagen (2005). Danach war er Berater im technischen Kabinett und später Leiter des Kabinetts des Generalsekretärs des spanischen Außenministeriums (2011).

 

2012 wurde Sunyé Mendía stellvertretender Leiter des Protokolls und Leiter der Abteilung für offizielle Reisen und Besuche, Zermoniell und Ehrenzeichen (2012), im Dezember 2014

wurde er zum Leiter des Protokolls ernannt. Diese Funktion hatte Sunyé Mendía bis zur Bestellung als Botschafter Spaniens in Wien im August 2017.

 

Botschafter Sunyé Medía spricht spanisch, englisch und französisch.

 

Dr. Benita Ferrero-Waldner

ehemalige Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten

© HOPI-MEDIA Medienservice GmbH

Dr. Benita Ferrero Waldner absolvierte 1970 ihr Studium der Rechtswissenschaften and der Universität Salzburg. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Studiums sammelte sie berufliche Erfahrung in der nationalen sowie internationalen Privatwirtschaft und war unter anderem als Sales Managerin in New York tätig. Seit 1984 arbeitete sie für das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten und war für die österreichischen Botschaften in Madrid, Dakar und Paris tätig.

Zudem war sie auch Protokollchefin der Vereinten Nationen in New York und im Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten.

Seit 2010 ist Dr. Benita Ferrero Waldner zudem Mitglied des Aufsichtsrates der Münchner Rückversicherungs-Gesellschaft AG.

 

Während ihrer beruflichen Laufbahn belegte sie diverse politische Amte wie unter anderem EU-Kommissarin, Abgeordnete zum Nationalrat (ÖVP) sowie Staatssekretärin und Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten.

 

Dr. Harald Svoboda

ehemalige Präsident der spanisch-österreichischen Unternehmervereinigung

Harald Svoboda war  zwischen 1974 und Dezember 2010 als Rechtsanwalt in Österreich zugelassen. Derzeit kooperiert er als emeritierter Rechtsawalt mit einigen Anwaltskanzleien in Wien. Im Zusammenhang mit seinen Beratungstätigkeiten für Spanien und Lateinamerika, hat er profunde Erfahrungen auf dem Gebiet der Wirtschaftsbeziehungen mit diesen Ländern. Er war Honorarprofessor der Fachhochschule Krems, General Representative der „Society of Lloyd´s“ in Österreich und Partner der AVICON Aviation Consulting GmbH .

 

Zudem ist der Honorarkonsul der Republik Guatemala. Im Jahr 2015 wurde er von König Felipe VI mit dem Orden „Cruz de Oficial de la Orden del Mérito Civil“ ausgezeichnet.